Discussion:
.WAV != .WAV ?
(zu alt für eine Antwort)
Knut Singer
2008-04-11 23:41:26 UTC
Permalink
Hi,

irgendwie kann ich auf keinem meiner Rechner die .wav Dateien anhören,
die mir der AB der Fritzbox zumailt, jedenfalls nicht mit Irfanview und
auch nicht mit dem Nero Media-Player. Eigentlich aber machen .wav
Dateien, wie die Windows-Sounds, keinerlei Probleme. Die AB-Dateien kann
mir nur der FLC-Player vorspielen, der offenbar seine eigenen Codecs
mitbringt.

Frage: Ist WAV-Datei nicht gleich WAV-Datei?
(Offensichtlich ist das so, aber wo liegt hier das Problem?)

Ciao, Knut
--
Ein Volk, das seine Freiheit für Sicherheit opfert,
wird am Ende beides verlieren.
(Thomas Jefferson, 3. US Präsident)
Dieter Bruegmann
2008-04-12 06:21:11 UTC
Permalink
Post by Knut Singer
Frage: Ist WAV-Datei nicht gleich WAV-Datei?
(Offensichtlich ist das so, aber wo liegt hier das Problem?)
Das Problem ist, daß die Dateiendung nichts über den Inhalt aussagt.
Man kann jede beliebige Datei als .WAV bezeichnen.

Offenbar wird das WAV-Format nicht korrekt erzeugt. Die Quelle ist
also das Problem.


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (bei Berlin) http://bruhaha.de
Schon als ich den alten Mann an der Kreuzung stehen sah,
wußte ich, dass dieser nicht heil über die Straße kommen würde.
Ulrich F. Heidenreich
2008-04-12 07:40:24 UTC
Permalink
Post by Knut Singer
Hi,
irgendwie kann ich auf keinem meiner Rechner die .wav Dateien anhören,
die mir der AB der Fritzbox zumailt, jedenfalls nicht mit Irfanview und
auch nicht mit dem Nero Media-Player. Eigentlich aber machen .wav
Dateien, wie die Windows-Sounds, keinerlei Probleme. Die AB-Dateien kann
mir nur der FLC-Player vorspielen, der offenbar seine eigenen Codecs
mitbringt.
Frage: Ist WAV-Datei nicht gleich WAV-Datei?
Wenn Du das *wirklich* wissen willst, lies
http://www-mmsp.ece.mcgill.ca/Documents/AudioFormats/WAVE/WAVE.html

CU!
Ulrich
--
Diese Signatur wurde mit Hilfe einer Datenverarbeitungs-Anlage
erstellt. Sie ist ohne Unterschrift gültig.
UIi Gierschner
2008-04-12 10:48:01 UTC
Permalink
Post by Knut Singer
Frage: Ist WAV-Datei nicht gleich WAV-Datei?
(Offensichtlich ist das so, aber wo liegt hier das Problem?)
Nein, Wave ist auch nur ein 'Container'-Format, wo verschiedene Kodierungen
(unkomprimiert, komprimiert) hinter stecken können.

Bei dem FBox Anrufbeantworter haben sie es sich ziemlich einfach gemacht und
einfach die ISDN-Sprachkodierung verwendet, sodass lediglich das
ISDN-SprachDaten-Paket abgegriffen und mit einem WAVE-Header versehen
wurde:

file 07.04.08_01.12_Anruf.unbekannt.wav: RIFF (little-endian) data, WAVE
audio, ITU G.711 A-law, mono 8000 Hz

Du brauchst also für Dein Windows-DLL-Codec Konglomerat einen G.711 A-Law
Codec, damit alle Programme die die Windows Codecs verwenden diese
Wave-Datei abspielen können.
--
Reading when you're drunk is horrible.
Knut Singer
2008-04-12 14:29:41 UTC
Permalink
HI,
Post by UIi Gierschner
Nein, Wave ist auch nur ein 'Container'-Format, wo verschiedene Kodierungen
(unkomprimiert, komprimiert) hinter stecken können.
Aha... so wie AVI...

Ich hatte bisher immer gedacht .wav sei immer eine sture Ansammlung von
Amplituden-Messwerten im Abstand der Sampling-Rate...
Post by UIi Gierschner
Bei dem FBox Anrufbeantworter haben sie es sich ziemlich einfach gemacht und
einfach die ISDN-Sprachkodierung verwendet,
[...]
Post by UIi Gierschner
Du brauchst also für Dein Windows-DLL-Codec Konglomerat einen G.711 A-Law
Codec, damit alle Programme die die Windows Codecs verwenden diese
Wave-Datei abspielen können.
Danke!

ciao, Knut
--
Ein Volk, das seine Freiheit für Sicherheit opfert,
wird am Ende beides verlieren.
(Thomas Jefferson, 3. US Präsident)
UIi Gierschner
2008-04-12 18:51:22 UTC
Permalink
Post by Knut Singer
Post by UIi Gierschner
Bei dem FBox Anrufbeantworter haben sie es sich ziemlich einfach gemacht
und einfach die ISDN-Sprachkodierung verwendet,
[...]
Post by UIi Gierschner
Du brauchst also für Dein Windows-DLL-Codec Konglomerat einen G.711 A-Law
Codec, damit alle Programme die die Windows Codecs verwenden diese
Wave-Datei abspielen können.
Danke!
Kein Ding (-: BTW: weiss jemand ob von dem Nokia E61{i} ein Email-Anhang der
ein A-LAW codiertes WAV beinhaltet abspielen kann? (Falls jemand ein E61
hat, würde ich zum test auch gerne eine EMail mit einem kurzen WAV
schicken...)
--
One of the greatest delusions in the world is the hope that the evils in
this world are to be cured by legislation. - Thomas B. Reed (1886)
Knut Singer
2008-04-13 15:39:00 UTC
Permalink
Post by UIi Gierschner
BTW: weiss jemand ob von dem Nokia E61{i} ein Email-Anhang der
ein A-LAW codiertes WAV beinhaltet abspielen kann?
Also auf der Homepage steht bei den technischen Daten zu den
Sprachcodecs nur:

"Sprach-Codecs: AMR, FR und EFR, NB-AMR"

Ciao, Knut
--
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
(Mark Twain)
Stefan Reuther
2008-04-12 11:07:05 UTC
Permalink
Post by Knut Singer
Frage: Ist WAV-Datei nicht gleich WAV-Datei?
(Offensichtlich ist das so, aber wo liegt hier das Problem?)
WAV ist ein Container, der beliebige Codecs beinhalten kann. Das fängt
bei ADPCM an und hört bei MP3 noch lange nicht auf. WAV wird gerne mit
"PCM unkomprimiert" gleichgesetzt, was zwar der häufigste, aber halt
nicht der einzige Codec ist. Nimm einfach mal den Klangrecorder
(sndrec32), "Datei->Speichern unter->Format ändern" und erfreue dich an
der reichhaltigen Auswahl.


Stefan
Michael 'sub.joerg.sh' Tabel
2008-04-12 17:20:12 UTC
Permalink
Post by Knut Singer
Frage: Ist WAV-Datei nicht gleich WAV-Datei?
(Offensichtlich ist das so, aber wo liegt hier das Problem?)
WAV gibts mit verschiedener Abtastrate von 8Khz bis 96khz,
verschiedener Samplerate 8Bit - 24Bit, dazu noch in Mono und
Stereo ect. Zusätzlich vertauschen Spielzeug Berübsysteme
mit falschverdrahteter ALU gerne mal das Low und das High Byte.

Steht im Header nicht wie es im WAV aussieht, könntest du auch
ein .pdf als .wav umbenennen und es versuchen abzuspielen.

***@joot
sub.joerg.sh
--
:0B # http://www.talk.mynetcologne.de
* ^.*(*ael Paa*|*ian Schw*|*arc Bus*|Nils H.|*ner Hol*|*ealname|*sub.joerg*)
/dev/null
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...