Discussion:
Moderne Automaten und 5 Cent Stücke?
(zu alt für eine Antwort)
Ulrich Gierschner
2007-12-04 10:19:44 UTC
Permalink
Hi,

2002 wurde mir erzählt, das, was der Groschen war, soll das 5 Cent Stück
werden, deswegen ist es auch deutlich größer als 2 Cent...

Naja, wie alles in diesem Lande sollte man auch dieses nicht wirklich für
bare Münze halten.
Egal ob ich telefonieren, ein Parkticket bezahlen oder aber eine Cola aus
dem Automaten kaufen möchte - überall stehen 'HighTech' Automaten die
*keine* 5 Cent Münzen mehr nehmen und frühestens ab 10 Cent das Geld
akzeptieren.
Der Härtefall war ein Parkautomat eines Parkhauses in der
nicht-existierenden Stadt Bielefeld: Er verlangte für die erste Stunde
nicht 1 Euro, sonder 1,10 Euro! Der Clou: Er wollte nicht nur nicht 2x 5
Cent nicht annehmen, sondern verweigerte auch das 10 Cent Stück... mit dem
Vermerk er würde auch wechseln, Geld und Kreditkarten annehmen.

Also 50 Cent zu dem Euro eingeworfen und es kamen 2x 20 Cent raus... Oh
wunder der Technik.

BTW: Letzens in den Staaten habe ich eine halb-MECHANISCHE Parkuhr mit 10 US
Cent bestückt und durfte 30 Minuten parken! kein 30.000 $ High-End
Parkschein-Automat... und - oh wunder - das Dingen hat sogar funktioniert,
obwohl es so primitiv ist.
In Deutschland würden solche primitiven Parkgebühr-Eintreibungs-Maschinen
längt nicht mehr akzeptiert werden... alles was nicht mindestens die
Rechneleistung eines Pentium mit 500 MHz besitzt kann doch nicht in der
Lage sein die Parkgebühr einzutreiben... bei aller Liebe...;-)
--
" The saddest aspect of life right now is that science gathers knowledge
faster than society gathers wisdom. "
- Isaac Asimov
Maik Koenig
2007-12-04 15:56:18 UTC
Permalink
Post by Ulrich Gierschner
Egal ob ich telefonieren, ein Parkticket bezahlen oder aber eine Cola aus
dem Automaten kaufen möchte - überall stehen 'HighTech' Automaten die
*keine* 5 Cent Münzen mehr nehmen und frühestens ab 10 Cent das Geld
akzeptieren.
Da lob ich mir meinen Arbeitgeber. Die dortigen Automaten nehmen auch 5
Cent entgegen.

Greetz,
MK
--
"Bei den US-Streitkräften wird Homosexualität weiterhin offiziell als
"Geistesstörung" eingestuft."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,422562,00.html
Hilmar Steinhauer
2007-12-04 14:52:33 UTC
Permalink
Post by Ulrich Gierschner
In Deutschland würden solche primitiven Parkgebühr-Eintreibungs-Maschinen
längt nicht mehr akzeptiert werden... alles was nicht mindestens die
Rechneleistung eines Pentium mit 500 MHz besitzt kann doch nicht in der
Lage sein die Parkgebühr einzutreiben... bei aller Liebe...;-)
Rrrrichtig, wird Dir der Schweizer auch gerne sagen. Wir haben dort
kürzlich die Theorie entwickelt, dass deren Parkautomaten an
hochfrequentierten Plätzen die abgelaufene Parkzeit via DFÜ an die Wache
melden, eventuell gekoppelt mit einer Induktionsschleife zur
Verhinderung von "Leerfahrten".

Die Überweisung der 25 Euro "Busse" von DE aus kostete dann auch gleich
nochmal 25 Euro.

Gruß
Hilmar
Knut Singer
2007-12-05 16:44:31 UTC
Permalink
Hi,
Post by Hilmar Steinhauer
Die Überweisung der 25 Euro "Busse" von DE aus kostete dann auch gleich
nochmal 25 Euro.
Hättest Du denen doch einen Scheck geschickt und ihnen somit die Kosten
aufgedrückt ;-)

Ciao, Knut
--
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.
(Mark Twain)
Hilmar Steinhauer
2007-12-06 11:12:35 UTC
Permalink
Post by Knut Singer
Hi,
Post by Hilmar Steinhauer
Die Überweisung der 25 Euro "Busse" von DE aus kostete dann auch gleich
nochmal 25 Euro.
Hättest Du denen doch einen Scheck geschickt und ihnen somit die Kosten
aufgedrückt ;-)
Hmm, einer Schweizer Behörde? Besser nicht. ;-)

Gruß
Hilmar

Clas Kristen
2007-12-04 17:18:28 UTC
Permalink
Post by Ulrich Gierschner
BTW: Letzens in den Staaten habe ich eine halb-MECHANISCHE Parkuhr
mit 10 US Cent bestückt und durfte 30 Minuten parken! kein 30.000 $
High-End Parkschein-Automat... und - oh wunder - das Dingen hat
sogar funktioniert, obwohl es so primitiv ist.
In Deutschland würden solche primitiven
Parkgebühr-Eintreibungs-Maschinen längt nicht mehr akzeptiert
werden... alles was nicht mindestens die Rechneleistung eines
Pentium mit 500 MHz besitzt kann doch nicht in der Lage sein die
Parkgebühr einzutreiben... bei aller Liebe...;-)
Falsch! Ich komme gerade aus der ehemaligen württembergischen Haupt.-
und Residenzstadt Urach!
Da gibt es doch tatsächlich auf Euro umgerüstete, vollmechanische,
Kienzle Parkuhren! Sebstverständlich funktionierend!

MfG
Claus
Ulrich Gierschner
2007-12-04 19:33:06 UTC
Permalink
Post by Clas Kristen
Falsch! Ich komme gerade aus der ehemaligen württembergischen Haupt.-
und Residenzstadt Urach!
Da gibt es doch tatsächlich auf Euro umgerüstete, vollmechanische,
Kienzle Parkuhren! Sebstverständlich funktionierend!
Dafür habt ihr aber im Gegensatz zu Bielfeld eine viel höhere
Arbeitslosenquote und ein wesentlich niedrigeres Grundein.... moment - ne
garnicht mal, sogar ganz im Gegenteil;-)

Pragmatismus ist durchaus förderlich, so scheint es. BTW: In Bielefeld haben
die auch zwei Starenkästen abgebaut um sie - direkt nach einer
Einfädelungsspur - durch jeweils drei Blitzer zur Abstandsmessung zu
ergänzen... Ist nur eine Frage der Zeit, wenn das einfädeln mal einbisschen
knapper wird auch gleich geblitzt zu werden. Das lohnt sich aber scheinbar
erst, seitdem die die Abstands-Tarife im Bußgeldkatalog deutlich erhöht
haben...
--
die_if_kernel("Whee... Hello Mr. Penguin", current->tss.kregs);
linux-2.2.16/arch/sparc/kernel/traps.c
Stefan Lörchner
2007-12-05 22:02:21 UTC
Permalink
Post by Ulrich Gierschner
BTW: Letzens in den Staaten habe ich eine halb-MECHANISCHE Parkuhr mit 10 US
Cent bestückt und durfte 30 Minuten parken! kein 30.000 $ High-End
Parkschein-Automat... und - oh wunder - das Dingen hat sogar funktioniert,
obwohl es so primitiv ist.
Ich kenn es aber anders in Kalifornien. Die Parkuhren fressen nur 25
Cent Stücke und alles andere wird zwar angenommen, aber nicht berechnet.
Einen Rückgabeschlitz gibt es gar nicht!
Dr. Joachim Neudert
2007-12-05 22:59:28 UTC
Permalink
Post by Stefan Lörchner
Ich kenn es aber anders in Kalifornien. Die Parkuhren fressen nur 25
Cent Stücke und alles andere wird zwar angenommen, aber nicht berechnet.
Einen Rückgabeschlitz gibt es gar nicht!
Hmgrrrh... im März bin ich wieder dort...(Chicago, ACC Meeting American
College of Cardiologists)

Wenn ich jetzt hier etwas Abfälliges poste, werde ich bei der Einreise
dannn erfasst und abgewiesen?

Gruß

Joachim
Helmut Hullen
2007-12-05 23:03:00 UTC
Permalink
Hallo, Joachim,
Post by Dr. Joachim Neudert
Hmgrrrh... im März bin ich wieder dort...(Chicago, ACC Meeting
American College of Cardiologists)
Wenn ich jetzt hier etwas Abfälliges poste, werde ich bei der
Einreise dannn erfasst und abgewiesen?
Jetzt?
Du grübelst zu spät.

Viele Gruesse
Helmut
BS

http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=2561310/1x2s3xt/
Ulrich Gierschner
2007-12-06 11:02:12 UTC
Permalink
Post by Dr. Joachim Neudert
Wenn ich jetzt hier etwas Abfälliges poste, werde ich bei der Einreise
dannn erfasst und abgewiesen?
Nein, ich denke nicht... die Berichterstattung hier, ist darauf getrimmt,
das der amerikanische Überwachungsstaat noch viel eingreifender ist als
der, den unsere Regierigen planen... von daher - nicht mehr Gefahr als wenn
Du hier was über Deutschland schreibst:-)
--
Were-Bender: Oh boy, I feel like a car in a candy store.
Ulrich Gierschner
2007-12-06 11:04:39 UTC
Permalink
Post by Stefan Lörchner
Post by Ulrich Gierschner
BTW: Letzens in den Staaten habe ich eine halb-MECHANISCHE Parkuhr mit 10
US Cent bestückt und durfte 30 Minuten parken! kein 30.000 $ High-End
Parkschein-Automat... und - oh wunder - das Dingen hat sogar funktioniert,
obwohl es so primitiv ist.
Ich kenn es aber anders in Kalifornien. Die Parkuhren fressen nur 25
Cent Stücke und alles andere wird zwar angenommen, aber nicht berechnet.
Einen Rückgabeschlitz gibt es gar nicht!
Wo denn da? Irgendwo am Strand vermutlich. Ansonsten kann ich mich in
Kalifornien - bis auf Strandnahe Parkplätze und eben Hotels - an keinerlei
Parkuhren erinnern - auch nicht an Tickets, die ich bekommen hätte, weil
ich Parkuhren übersehen hätte:-)

In Fort Lauderdale gab es DIREKT am Strand parkuhren, die sehr gerne 10 Cent
Stücke geschluckt haben - aber auch einen Hotel-eigenen, privaten
*KOSTENLOSEN* Parkplatz.

Hier in D bekommt man oftmals nichtmal ne Kostenlose Einkaufstüte... und
selbst im kleinsten Kaff ohne richtige Geschäfte in der Fußgängerzone
möchte man rund 1 Euro/Stunde oder mehr haben....
--
Professor: Superstitious robot mumbo jumbo.
Old robot: Mumbo, perhaps, jumbo, perhaps not.
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...